!!!
Liebe Autoren und Verlage,
zurzeit bin ich mit Rezensions-Bücher ausgebucht und bitte um eine Pause.
Sprich, ich nehme erst mal keine neuen Anfragen an.
Wenn ich wieder Platz habe, werde ich diesen Text löschen.
Vielen Dank für Euer Verständnis und natürlich auch das ich Eure Bücherlesen darf
!!!

Samstag, 14. Oktober 2017

🏠 Blog-Nachbarn - 12


Hallo zusammen,
mit einem Tag Verspätung stelle ich euch heute einen weiteren Blog-Nachbarn vor.
Sorry Daggi, aber ich habe es nicht eher geschafft!

Vielen Dank auch an die, die sich noch bei mir gemeldet haben und somit geht meine Aktion die nächsten Monate erstmal weiter, worüber ich mich sehr freue.
Wer auch noch Lust hat mitzumachen, der kann mir am Ende im Kommentarfeld entweder seine Mail-Adresse da lassen, oder schreibt mir gleich unter:

suhanis_buecher(at)gmx.net

eine Nachricht.
Ich freu mich!


Heute stelle ich euch Daggi von Daggis Welt vor, die schon länger meine Blognachbarin ist, da ihr Blog einer der ersten war, den ich mit meinem Blog verfolge. :)


1 - Liebe Daggi, beschreibe uns deinen Blog doch bitte mal in zwei Sätzen.
Meinen Blog habe ich 2009 gestartet. Anfänglich habe ich das Hauptaugenmerk eher auf Kaiserslautern und das Leben mit Kindern gelegt, aber mit den Jahren hat sich der Schwerpunkt auf das Thema Bücher verlagert.

2 - Kannst du irgendwelche Autoren/Inen empfehlen?
Ich lese ganz unterschiedliche Genres, entsprechend bunt ist die Mischung:
Andreas Gruber, Kerstin Gier, Michelle Raven, Katrin Koppold (Katharina Herzog), Rike Stienen, Catherine Bybee, Christoph Marzi, Petra Schier (Mila Roth), Elke Becker, Nele Neuhaus, Nora Roberts, Ursula Poznanski und ich habe bestimmt noch einige Autoren vergessen, die ich empfehlen könnte.

Ui, das sind je eine Menge die ich noch nicht kenne - da weiß ich was ich nachher mache. ;)

3 - Worauf achtest du beim Kauf eines Buchs? Was für Kriterien muss ein Buch erfüllen, damit du es dir kaufst? Spielt der Verlag eine Rolle?
Ich bin ein typischer Coverkäufer. Wenn mir ein Cover nicht ins Auge springt, ist mir das Buch zunächst keinen zweiten Blick wert. Dann muss ich auf anderem Wege darauf gestoßen werden. Außerdem lese ich den Klappentext und dann entscheidet sich, ob ich ein Buch mag oder nicht. Der Verlag spielt für mich keine Rolle. Wenn es allerdings einen Autoren gibt, der mir immer gut gefallen hat, dann greife ich auch zu, wenn diese Autorin / dieser Autor ein neues Buch veröffentlicht.

4 - Wie entscheidest du dich für dein nächstes SuB-Buch?
Jetzt gegen Ende des Jahres achte ich tatsächlich darauf, ob ich ein Buch für eine der laufenden Challenges verwenden kann. Rezensionsexemplare landen auf einem gesonderten SuB um nicht unterzugehen.

5 - Welches Buch ist dein totaler Flop?
Der Architekt von Jonas Winner. Das Buch war damals bei Lovelybooks „gehyped“ worden, hatte aber keinen durchschlagenden Erfolg. Dieses Jahr ist „Murder Park“ von diesem Autoren erschienen und auch dieses Buch wurde des Öfteren im Net beworben, aber „Der Architekt“ war so schlecht, dass ich nicht noch einmal zu einem Buch dieses Autoren greifen wollte. 

Sowas schreckt mich auch immer ab, wenn ich erstmal von jemand ein Buch gelesen habe auf dem ich gar nicht klar kam.
Wie z.B. Salman Rushdie - da trau ich mich seit "Mitternachtskinder" auch an kein weiteres von ihm ran.

6 - Was für eine Meinung hast du zu Selfpublisher?
Für Autoren ist Selfpublishing eine tolle Sache, da viele bei Verlagsanfragen keine Chance haben. Allerdings wird der Markt meines Erachtens von Selfpublishern überschwemmt, die Auswahl ist riesig und die Gefahr, ein tolles Buch zu verpassen, wird immer größer. Da die Selfpublisher ihre Bücher in erster Linie selbst bewerben müssen, stehen sie mit ihren Lesern und mit Bloggern in engerem Kontakt. Das gefällt mir. So habe ich beispielsweise Katrin Koppold auf der Buchmesse getroffen und sie sagt zu mir „Du bist Daggi? Du schreibst immer so süße Rezensionen!“ Und sie konnte mir sogar sagen, welche ihrer Bücher ich bereits gelesen und rezensiert habe. Darüber habe ich mich sehr gefreut.

Da bin ich ganz bei dir. Ich habe zwar noch keinen persönlich getroffen, aber schon einige nette Kontakte und wirklich echte Perlen durch Rezi-Anfragen gefunden, auf die ich alleine niemals gekommen wäre.

7 - Nenne mir drei Fakten, warum Bücher für dich wichtig sind.
Für mich gibt es zwei wesentliche Punkte:
Schon als Kind habe ich Bücher verschlungen und ich behaupte bis heute, dass ich dieser Bücherliebe meine ausgeprägte Fantasie und meine sehr guten Rechtschreibkenntnisse zu verdanken habe.
Und heute sind Bücher für mich die Möglichkeiten, komplett einzutauchen, abzuschalten, den Stress zu vergessen und auf andere Gedanken zu kommen.

8 - Liest du Jahreszeit abhängig? Also in der dunklen Jahreszeit eher “düstere“ Bücher und im Frühling / Sommer eher “helle“, fröhliche Bücher?
Im Sommer tue ich mich mit Krimis und Thriller eher schwer und lese bevorzugt Frauenromane. Darüber hinaus habe ich aber noch nicht festgestellt, dass ich jahreszeitbedingt andere Entscheidungen bei der Auswahl treffen würde.

9 - Bekommst du auch einfach mal auf gut Glück ein Rezi-Buch zugeschickt? Und wenn ja, wie findest du das?
Das passiert hin und wieder. Wenn es sich um ein Genre handelt, was ich lese, freue ich mich darüber. Es kam aber auch schon vor, dass ich ein Buch weiter verschenkt habe, weil es mein Interesse nicht wecken konnte.

10 - Welches Buch liest du aktuell?
Oxen von Jens Henrik Jensen, den Autor werde ich sogar persönlich auf der Buchmesse treffen, weil ich ein Meet and Greet mit ihm gewonnen habe.

Na dann wünsche ich dir gute Unterhaltung und ein tolles Meet and Greet!

Noch ein paar privatere Fragen:

11 - Welche ist deine beste Eigenschaft?
Zuverlässigkeit, wenn man mich auf seiner Seite hat, kann man mit mir Pferde stehlen

12 - Wie machst du am liebsten Urlaub?
in den Bergen (Tirol) so gern wie an der (Ost-)See

13 - Treibst du Sport? Wenn ja, welchen?
Während einer Kur vor fünf Jahren habe ich mit dem Walken begonnen und WENN ich Sport treibe, dann diesen.

14 - Wann warst du das letzt Mal im Kino und welcher Film war es?
Am 28. Juni 2017, da war im Kino Womens Night mit der Preview zu „Girls' Night Out“, einer Frauenkomödie, ich habe Tränen gelacht.


15 - Zum Schluss noch ein “Geheimnis“ oder etwas anderes, das du uns mitteilen möchtest?
Da greife ich auf etwas zurück, dass ich in den „20 Fakten über mich schon geschrieben habe“. Ich bin praktizierende Christin. Das heißt für mich in erster Linie, dass ich an Gott glaube. Ich besuche Gottesdienste und habe vor einigen Jahren auch wieder eine kirchliche Heimat gefunden, eine Gemeinde, in der ich mich wohl fühle. Das bedeutet aber nicht, dass ich automatisch mit allem, wofür die katholische Kirche steht oder was sie macht, einverstanden bin. Es gibt sogar Momente in meinem Leben, in denen ich darüber nachdenke, ob es Gott wirklich gibt oder warum er dies oder jenes zugelassen hat. Ich käme niemals auf die Idee, jemanden „bekehren“ zu wollen, erwarte aber im Umkehrschluss auch, dass die Menschen meinen Glauben und mein Engagement in einer kirchlichen Gemeinde akzeptieren.


Genau SO soll es sein! 

Ich sage vielen Dank, für deine interessanten Antworten und das du überhaupt mitgemacht hast!

Außerdem wünsche ich dir noch ganz viel Spaß auf der FBM, wo du ja gerade mit einem vollen Terminplaner bist. ^_^

Wie oben schon erwähnt würde ohne euch und euren Blogs diese Aktion bei mir gar nicht geben, also meldet euch ruhig weiter an. Ich freu mich über jeden von euch und bin auf eure Blogs gespannt.
Wer noch weitere Infos haben möchte, der kann gerne mal HIER schauen - ich würd mich über weitere Blog-Nachbarn freuen.


Jetzt wünsche ich euch noch eine schönes Wochenende, ob nun auf der Frankfurter Buchmesse oder gemütlich zu Hause - egal, Hauptsache mit viel Büchern!
Und Daggi freut sich auf jeden Fall, wenn ihr sie mal auf ihren Blog besucht. :)
Liebe Grüße,
eure Su

Kommentare:

  1. Ich danke Dir, die Beantwortung der Fragen hat mir Spaß gemacht :) Außerdem hast Du mein vollstes Verständnis, ich schaffe momentan auch kaum etwas von dem, was ich gerne bloggen würde.

    LG
    Daggi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Daggi,
      ich danke fürs Mitmachen. :)
      Mit meinem Blog mach ich mir ja keinen Stress, aber meine Blog-Nachbarn sind ja die einzigen, die einen festen Termin haben - den ich dann auch einhalten möchte. Klappt aber eben nicht immer. ^^

      Wünsche noch ein schönes Restwochenende!

      Liebe Grüße und noch viel Lesezeit. :)

      Löschen

**Alle Rechtschreibfehler sind volle Absicht! Zusammen ergeben sie eine geheime Nachricht mit der ich versuche, die Weltherrschaft an mich zu reißen…** ;-) Wen das nicht stört und mutig genug ist, der darf mir gerne einen Kommi dalassen. Ich freu mich! :o)